Eigenes Fenster !
X  dieses Fenster schliessen

2007: Die Renovierung des Emporensaals

Im Pfarrbrief 88 (Pfingsten 2007) stand versteckt auf S. 15:

... Er (Erhard Torzynski) hat sich in den letzten Wochen an den Emporensaal in Anton herangewagt und ihn (fast) wieder auf Vordermann gebracht ...

Dass hier keine "gewöhnliche Renovierung" anstand, sondern auch bauliche Herausforderungen zu bewältigen waren, wird (wie bei allen gelungenen Veränderungen) später leider nur dem Kenner auffallen.
Die Ausmaße des Raumes und die Deckenhöhe (über 5 m) sowie der Einbau von massiven Heizkörper-Abdeckungen an der gesamten Fensterfront erforderten besondere Erfahrung und spezielles Gerät. Und viel Zeit dazu.

Ausgangszustand, Baufortschritt und Endergebnis (2 Fotos vom 27.5.2007) sind unten festgehalten.

Alt: Die von der Heizung "geschwärzte" Fensterwand
5 m Raumhöhe: Die Emporenwand vom Flur aus
In Arbeit : Die fast "fertige" neue Fensterwand
Der Meister persönlich: Erhard Torzynski
Neu: Die Fensterwand
Neu: Die Flurwand

 

Emporensaal: Fensterwand alt
Flur Emporenseite
   
Fensterwand in Arbeit
 
Meister Torzynski
   
Fensterseite neu
 
Flurseite neu

 

Eigenes Fenster !