Eigenes Fenster !
X  dieses Fenster schliessen
Das Glück der Erde

Weniger als 100 km vom großen Berlin entfernt liegt ein kleines polnisches Dorf namens Dolsko mit einem kleinen polnischen Reiterhof namens „Prefekt Dolsko”. Dorthin fuhren am 20. Mai 2011 einige Familien unserer Gemeinde, um ein gemeinsames Wochenende zu verbringen. Klare Luft und strahlen­der Sonnenschein, dazu die idyllische Hügellandschaft – so ließ es sich leben.

Und um das Glück zu vervollkommnen, stieg der Großteil der Gruppe auf die Pferde – und musste schmerzlich feststellen, dass es ein weiter Weg vom Auf-dem-Pferderücken-Sitzen zum Glück der Erde ist. Fleißig geübt wurde an der Longe und in der Abteilung unter der Aufsicht von Reitlehrer und Hofbesitzer Zbyszek (genannt Spischek). Die „Fortgeschrittenen” durften kreuz und quer reiten (was die Sache aber nicht unbedingt einfacher macht) und am Sonntag sogar ins Gelände. Nach den Reitstunden war die Sehnsucht nach einer kalten Dusche groß und der Hunger wurde dank Grazyna und Ella überreich gestillt. Zum Mittag gab es sogar eine Vorsuppe und ein üppiges Hauptgericht.

Samstagabend wurde gegrillt und anschließend war Lagerfeuerzeit. Am nächsten Morgen verspürten die ersten einen ziehenden Schmerz in Muskeln, von denen sie bis dato nicht einmal wussten, dass sie diese überhaupt besitzen. Dies hielt aber niemanden davon ab, morgens eine polnische Messe zu besuchen. Bereits beim Betreten der Kirche lächelten uns der selige Papst Johannes Paul II. und drei Marienbildnisse entgegen. Die beschauliche, recht schlichte Kirche genau zu studieren hatten wir genug Zeit, da der Pfarrer sich um eine Viertelstunde verspätete. Dem Gottesdienst konnte man dann interessanterweise dank der Sprachmelodie gut folgen.

Gegen 10 Uhr schwangen wir uns wieder auf die Pferde. Dann gab es Mittagessen, schließlich war ein letztes Mal reiten angesagt und schon war das Wochenende vorbei.
Der Abschied fiel nicht leicht, denn auf dem Reiterhof „Prefekt Dolsko” liegt einem nichts ferner als Schule und Arbeit. Nur der Muskelkater ist ganz nah.
Ja, das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde. Zumindest arbeiten wir daran.

E.P.

Dieser Artikel steht auch im Antonius-Pius-Brief Nr. 113 vom 14.8. 2011

Wer jetzt Lust auf einen Wochenendtrip oder Ferien in Dolsko bekommen hat, kann sich im Internet auf
www.reiten-polen-dolsko.de informieren und anmelden


Die Pflicht auf dem Parcour
Die Kür im Gelände

 

 

 

 

Eigenes Fenster !